HANS-JÜRGEN HÄDICKE

Hans-Jürgen Hädicke

Hans-Jürgen Hädicke

Am Rühling 27d

35633 Lahnau -Atzbach

haedicke-lahnau [at] t-online.de


1936 in Berlin geboren

1951 Berlin: Ausbildung zum Werbegestalter

1954 Berlin: Volonteur im Künstleratelier G. Marjewicz, Malerei

1954 Berufliche Tätigkeit, visuelle Tätigkeit und Grafik, Berlin, Hamburg, Aachen, Wetzlar

1956 Berlin: Seminare, Dozent Dr. R. Höffler, Berlin, Malerei

1974 Wetzlar: Seminar Plastisches Gestalten, Bildhauer Heinrich Jahnke

1978 Gründung Atelier für Gestaltung, Schwerpunkt Corporate Design für Optik-und Tiefbau-Unternehmen

2011 Mitglied Wetzlarer Kunstverein e.V.

2013 Mitglied Oberhessischer Künstlerbund e.V. Gießen

seit 1972 Zahlreiche Einzelausstellungen und regelmäßige Ausstellungsbeteiligungen

Arbeiten in Firmen und Privatbesitz

Lebt und arbeitet in Lahnau bei Wetzlar.

24. Januar 2018

ZEICHEN

Text zur Arbeit Gedanken zu Themenkomplexen in ihrer Vielfalt zu formulieren sind Basis meiner Arbeitsprozesse. Unter Einbeziehung gewonnener Erkenntnisse aus experimentellen Arbeitstechniken, um sie zeichnerisch oder malerisch, bildbildend umzusetzen. Es entstehen Werkreihen unterschiedlichen Inhalts und Anmutung, in Form von Tafelbildern, Grafiken, Collagen und Objekten, überwiegend in reduzierter monochromer Farbgebung. Es gibt für mich keine abstrakten Formen. Es gibt nur unbekannte Formen. Alle Form definiert sich in den Dingen selbst. Eine Linie ist eine Linie, eine Fläche eine Fläche. Auch Struktur, Farbe und Form. Man kann sie manipulieren oder multiplizieren. Aber man sie auch in ihrem Ursprung belassen.